Tag der offenen Tür am 23.11.2019

Tag der offenen Tür am 23.11.2019

Für Samstag, den 23.11.2019, laden wir ganz herzlich zum „Tag der offenen Tür“ ein. Es erwartet Sie ein umfangreiches Programm (Programmheft). Der Auftakt beginnt um 9.30 Uhr in der Stadthalle Erkrath (gleichzeitig Aula der Schule). Danach wechseln wir ins Schulgebäude.

Wir werden Ihnen das Gymnasium am Neandertal als Schule im gebundenen Ganztag in seiner Organisation und pädagogischen Ausrichtung vorstellen. Gerne führen wir Sie durch unser Haus oder beraten Sie im persönlichen Gespräch. Selbstverständlich dürfen auch Sie in den Unterricht hinein- schnuppern oder an den bunt gefächerten Aktionen unserer Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Für Geschwisterkinder besteht die Möglichkeit der Betreuung durch unsere Schülerinnen und Schüler.

Eine Übersicht über das vielfältige Angebot gibt Ihnen unser Programmheft, das am 23.11.2019 u.a. auch ausliegen wird. Unser „Tag der offenen Tür“ endet etwa gegen 13:15 Uhr.

Aktuelle Bilder zum "Tag der offenen Tür" 2019 finden Sie unter "Schulchronik - Schularchiv - Tag der offenen Tür". Viel Freude beim Betrachten der Bilder.

Aufmerksam machen möchten wir Sie an dieser Stelle bereits auf unsere Informationsabenden, die am 19.11.2019 in der Mensa unserer Schule oder alternativ am 03.02.2020 in unseren Medienraum (Raum 005) jeweils um 19 Uhr stattfinden werden.

An diesen Abenden informieren wir Sie über Aufgaben und Ziele unserer pädagogischen Arbeit, über unterrichtliche und außerunterrichtliche Angebote sowie über die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern. Dazu stehen Ihnen der Schulleiter Hans Gruttmann und die kommissarische Erprobungsstufenkoordinatorin Christina Köß für Fragen zur Verfügung.

Zur ersten Einschätzung unseres Gymnasiums stellen wir Ihnen an dieser Stelle schon einmal vorab wesentliche pädagogische Schwerpunkte unseres unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebotes der Erprobungsstufe vor:

  • Innovatives Lernzeitenkonzept in Anlehnung an die Dalton-Pädagogik (eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten mit Lernplänen in frei wählbaren Lernzeiten; kooperative Lernformen)
  • Gebundener Ganztag (im 11. Jahr) mit Unterrichtszeiten an drei Tagen von 8.00 Uhr bis 14.55 Uhr (Montag, Mittwoch und Donnerstag)
  • Pädagogische Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag bis einschließlich 16.00 Uhr
  • Mittagessen und Bewegungs- und Spielangebote in der Mittagspause
  • Schwerpunktfächer in der Jahrgangsstufe 5: Praktische Naturwissenschaften, Musik/Musical, Kunst
  • Fächerverbindende Unterrichtsprojekte in Klasse 5 („Billie Biber im Reich der Tiere“) und Klasse 6 („Julius Käser – die Römer kommen!“)
  • „Soziales Lernen“ in Klasse 5 bis 8
  • Intensivkurse zur Förderung und Forderung in den Kern- und Nebenfächern der Jgst. 5 bis 8
  • Medienerziehung aufbauend ab Klasse 5
  • Klassenfahrt mit Ruderkompaktkurs in der Jahrgangsstufe 5
  • Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften im künstlerischen, musischen, technischen und sportlichen Bereich
  • Eine enge Kooperation mit den Grundschulen im Sinne eines „sanften“ Übergangs
  • Sprachlicher Schwerpunkt mit der Sprachenfolge Englisch (Jgst. 5), Französisch/Latein (Jgst. 7), Spanisch (fakultativ ab Jgst.9)
  • gleichzeitiges Erlernen der 2. und 3. Fremdsprache (Französisch und Latein)
  • Praktisch ausgerichteter naturwissenschaftlicher Unterricht in modern ausgestatteten Fachräumen

Dies alles und vieles mehr bieten wir als eine überschaubare Schule mit z.Z. 710 Schülerinnen und Schülern, die von ca. 70 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Dabei zeigt eine sehr enge Kooperation von Schule und Elternhaus, dass für uns der Begriff „Schulgemeinschaft“ keine leere Floskel ist, sondern die Grundlage für das Bemühen um Erziehung in gemeinsamer Verantwortung bildet. Weitere Informationen zum Gymnasium am Neandertal finden Sie auf unserer Homepage unter www.gymneander.de.

Für alle weiteren Informationen stehen wir auch in einem persönlichen Beratungsgespräch in der Schule gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie im Sekretariat einen Beratungstermin.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans Gruttmann                                   Christina Köß                                      

(Schulleiter)                                           Komm. Erprobungsstufenkoordinatorin)